Hier finden Sie Empfehlungen von Kindern und Jugendlichen für Kinder und Jugendliche. Sie sind entstanden aus unserem Leseclub. Neugierig? Hier erfahren Sie mehr über den Leseclub!

Ihre Tochter/Ihr Sohn weiß nicht, wie man eine Buchbesprechung schreibt? Hier geht's zu einer kleinen Anleitung mit Tipps und Tricks!



Josi, 10 Jahre, hat gelesen:

  • Pippa (Bd. 1)

    Tammes, Barbara

    Pippa lebt in zwei verschiedenen Welten: In der Woche wohnt sie bei ihrer Mutter mit viel... mehr

    VLB-Buch

    inkl. MwSt.
    versandkostenfrei

    EUR 12,99
    inkl. MwSt.
    versandkostenfrei

Ab 10 Jahren

Pippa hat geschiedene Eltern, in der Woche wohnt sie bei ihrer Mutter auf einem Bauernhof und am Wochenende bei ihrem Vater in der Großstadt. Sie ist in beiden Welten total unterschiedlich und trägt andere Klamotten und hat sogar andere beste Freundinnen. Da ist es klar, dass man viele Fragen über sich selbst hat, wie z.B: Bin ich immer dieselbe Pippa? Darf man jemanden küssen, obwohl man nicht (richtig) verliebt in ihn ist? Zum Glück hat sie ihr Journal in dem sie alle ihre Fragen festhält und über alles schreibt was so passiert.

Das Buch ist toll, weil es sehr viele Zeichnungen und Erklärungen von Menschen und Wörtern gibt und, weil es witzig ist. Andererseits fand ich es schwer mich in das Buch rein zu lesen, obwohl das Buch schön geschrieben ist, ist es nicht mein Bücher-Typ. Das Buch ist lustig und ein bisschen fantasievoll.


Emma, 11 Jahre, hat gelesen:

Ab 11 Jahren

In dem Buch geht es um das Mädchen Jola. Jola kommt neu auf den Ginsterhof. In der ersten Nacht hört sie komische Geräusche und am nächsten Tag ist plötztich ein neues Pferd da, das scheinbar niemanden gehört. Zusammen mit Katie (die als Kind schon immer von so einem Pferd geträumt hat ) versucht Jola herauszufinden, wem das Pferd gehört .
 
Ich finde das Buch gut , weil es irgendwie magisch ist und doch real . Manchmal wird auch aus einer andern Zeit berichtet, das ist sehr toll, weil man auch ein bisschen was über die Zeit lernt.


Emma, 11 Jahre, hat gelesen:

  • Ein Sommer in Sommerby

    Boie, Kirsten

    Mit Kirsten Boie aufs Land und mitten hinein ins Abenteuer: Die zwölfjährige Martha und i... mehr

    VLB-Buch

    inkl. MwSt.
    versandkostenfrei

    EUR 14,00
    inkl. MwSt.
    versandkostenfrei

Ab 10 Jahren

In dem Buch geht es um die zwölfjährige Martha und ihre zwei kleinen Brüder Mikkel und Mats. Ihre Mutter hatte einen Unfall in New York, so dass der Vater nach New York reisen muss und die Kinder ihre Sommerferien bei ihrer Oma verbringen müssen, die nur Martha schon mal gesehen hat (als Baby). Als sie dort ankommen gibt es dort weder WLAN noch Netz oder einen Fernseher. Martha ist entäuscht. Dafür darf sie dort alleine Boot fahren und ihre Brüder dürfen Gänse rein bringen. Allmählich leben sie sich dort ein. Doch dann kommt ein Mann, der ihrer Oma um jeden PREIS das Haus abkaufen will  . . .
Ich finde das Buch sehr toll ,weil man sich gut in die Lage des Mädchens versetzen kann und man dort noch sehr frei lebt und alles darf . Es ist nicht besonders spannend, trotzdem konnte ich es nicht weglegen. Ich würde es für unerschrockene Mädchen  und Jungen ab 8 empfehlen. Kindern, die Spannung nicht so mögen, würde ich es ab 10 empfehlen .


Josephine, 9 Jahre, hat gelesen:

Ab 10 Jahren

Luzie und ihre Familie ziehen aus der Stadt auf's Land in eine baufällige, alte Villa. Das erste was ihr auffällt, sind die vielen Gerüche in der Villa Evie. Aber die Gerüche führen nirgendwo hin und der seltsame Schlüssel, den Luzie unter einer Bodendiele findet, passt in kein Schloss. Hat die alte Villa etwa ein geheimes Zimmer? Gemeinsam mit ihrem kleinem Bruder Benno und dem Nachbarsjungen Mats macht sie sich auf die Suche. Als sie in den geheimen Teil der Villa kommen, trauen alle ihren Augen nicht: Auf deckenhohen Regalen standen zahlose Duftflakons. In ihnen blubbert,brodelt und schillert es nur so, doch in den Fläschchen stecken nicht nur gute Geheimnisse. Vor allem ein Flakon wäre am besten für immer verschlossen geblieben...
Ich finde das Buch ist spannend und es macht Spaß, es zu lesen. Ich habe es an zwei Tagen  gelesen, weil es einen fröhlich macht. Mir gefällt das Buch sehr!


Till, 12 Jahre, hat gelesen:

  • Camp 21

    Wekwerth, Rainer

    VLB-Buch

    inkl. MwSt.
    versandkostenfrei

    EUR 12,99
    inkl. MwSt.
    versandkostenfrei

Ab 12 Jahren

Mike und sein Bruder werden wegen einer Spritztour mit Dads Ford Mustang auf ein Erziehungslager für Jugendliche geschickt. Da Mikes Bruder jedoch Widerstand leistet, werden sie getrennt. Mike trifft im Camp ein Mädchen, Kayla. Mike macht sich große Sorgen um seinen Bruder, der nicht wie geplant nach ein paar Tagen aus dem Arrest kommt.Er bekommt auch mit,dass im Camp über ein gewisses „Camp 21“ gemunkelt wird, in das die größten Unruhestifter gebracht werden. Da er seinen Bruder dort vermutet, schließt er einen Plan: Er will Unruhe machen, um ins Camp 21 zu kommen. Dies gelingt ihm auch, doch ungeplant wird auch Kayla mit hineinverwickelt und wird mit Mike ins Camp 21 gebracht. Als sie jedoch dort sind, findet Mike nicht seinen Bruder vor. Diese Tatsache, das merkwürdige Sicherheitssystem des Camps und einige mysteriöse Zwischenfälle lassen Kayla und Mike beschließen aus dem Camp zu fliehen. An dieser Stelle beginnt eine atemberaubende Flucht vor einem sehr starkem Gegner?
Ich finde das Buch top. Ich würde ihm von zehn möglichen Punkten eindeutig zehn geben. Es ist spannend geschrieben, es ist fesselnd und man kann sich gut in die Personen im Buch hineinversetzen. Ich empfehle das Buch dringend weiter.


Emma, 10 Jahre, hat gelesen:

  • Wind und der geheime Sommer

    Michaelis, Antonia

    Als der 10-jährige John-Marlon eines Tages mitten in der Stadt durch die Lücke eines Bauz... mehr

    VLB-Buch

    inkl. MwSt.
    versandkostenfrei

    EUR 15,00
    inkl. MwSt.
    versandkostenfrei

Ab 10 Jahren

In dem Buch geht es um ein Mädchen, das heißt Wind und lebt alleine auf einem verlassenen Grundstück in einer eigenen Welt. Am Nachmittag nicht vor 14 Uhr kommen Kinder durch die Zaunlücke zu ihr, die in der normalen Welt Probleme haben, wie die Geschwister Goran und Esma, die Flüchtlinge sind, Jojo der nicht still sitzen kann, Alicia, die eine kleine Schwester hat, die viel schöner ist als sie, und Jhon-Marlon, desen Eltern sich getrennt haben. Sie erleben Abenteuer und helfen zusammen, wenn wer Probleme hat. Die Freunde fallen aus allen Wolken, als sie erfahren, dass auf dem Grundstück ein Parkhaus gebaut werden soll. Zu allem Überfluss muss Wind auch noch zum Ende des Sommers gehen...
 
Ich finde, dass man dieses Buch unbedingt lesen muss ,weil es bis zum Schluss spannend bleibt und sich die normale Welt mit einer magischen erfundenen Welt vermischt . Meiner Meinung nach ist „Wind“ für Jungen und Mädechen ab 9 geeignet. Ich kann es nur weiterempfehlen.


Till, 12 Jahre, hat gelesen:

  • Darkmouth 1

    Hegarty, Shane

    Es gibt 1000 Gründe, nach Darkmouth zu kommen. Und eine Million, es lieber zu lassen. Das... mehr

    VLB-Buch

    inkl. MwSt.
    versandkostenfrei

    EUR 9,00
    inkl. MwSt.
    versandkostenfrei

Ab 9 Jahren

In dem Buch Darkmouth geht es um den zwölf Jahre alten Finn. Sein Vater ist ein Legendenjäger. Legenden sind Monster, die versuchen, aus einer anderen Dimension in die „gelobte Welt“ einzufallen. Finns Vater erwartet, dass auch Finn ein Legendenjäger wird, wie es in der Familie seit Generationen üblich ist. Leider hat Finn dazu überhaupt keine Lust. Doch der König der Legenden, Gantrua, plant eine Invasion. Viele Dinge passieren auf einmal, und am Ende nimmt alles eine unerwartete Wendung?

Ich finde das Buch gut, weil an vielen Stellen sarkastische Witze eingebaut sind.Außerdem ist es spannend, und das Cover ist cool, also: gut zum Verschenken! Allerdings ist das Buch insgesamt eher auf jüngere Kinder angesetzt, vielleicht so von 7-12 Jahre, ältere würden sich vielleicht daran langweilen. Ich persönlich gebe dem Buch 8 von 10 Punkten, aber das liegt nur daran, dass ich ein bisschen zu alt bin.


Hannah, 11 Jahre, hat gelesen:

Ab 9 Jahren

Ein Orkan verwüstet das Matilda Imperatrix Internat. Leider ist die Schulkasse leer und die Schule kann den Schaden nicht bezahlen. Aber Pina, Flo und Blanca melden das Internat bei einer Weltmeisterschaft an, wo ganz besondere Talente gefragt sind, um das hohe Preisgelt zu gewinnen. Doch jemand will denn Sieg der Mädchen verhindern und bringt sie in große Gefahr. Aber die Mädchen kämpfen, auch wenn sie nicht ganz fit sind. Ob es noch reicht das Matilda Imperatrix
Internat zu retten?
Das Buch kann man nicht aus der Hand legen, weil es spannend ist, einem Kraft gibt und zeigt, dass man alles schaffen kann, wenn man zusammenarbeitet.

Ich empfehle Club der Heldinnen ab 7 Jahren.


Gero, 12 Jahre, hat gelesen:

  • Danger Express

    Oppel, Kenneth

    Es ist der längste und spektakulärste Zug der Welt! Mit 12 Kilometern Länge sind in seine... mehr

    VLB-Buch

    inkl. MwSt.
    versandkostenfrei

    EUR 14,95
    inkl. MwSt.
    versandkostenfrei

Ab 12 Jahren

Ich finde persönlich dieses Buch sehr beeindruckend, nachdem Kenneth Oppel sehr spannend schreibt. Allerdings muss man etwa „Ekelhafte Momente“ aushalten, wie zum Beispiel: „Mit blutverschmiertem Messer?“

Wenn es einmal spannend ist, dann wird es auch spannend. In dem Buch geht es 7/8 nur um Züge -> interessant für Menschen, die Züge mögen. Man merkt auch, dass zwei Menschen besonders dieses Buch prägen: Will (gut) mit Vater und Zirkus auf seiner Seite – und Brogar mit seinen Anhängern auf der anderen Seite.

Persönlich finde ich, dass man dieses Buch nicht mehr hinlegen kann, wenn man einmal angefangen hat. Die vielen Zaubertricks des Zirkus interessieren mich auch besonders. Ich finde, man sollte es zu Kindern unter 10 Jahren nicht geben, wegen diesen „Ekelhaften Momenten“. Ich würde diesem Buch 9 von 10 Punkten geben, wegen den „Ekelhaften Momenten“.


Conrad, 10 Jahre, hat gelesen:

  • Juni im Blauen Land

    Steinleitner, Jona

    Im Blauen Land duftet es nach Sommer! Nach Karottenkuchen, Wurstschaukeln und Abenteuern.... mehr

    VLB-Buch

    inkl. MwSt.
    versandkostenfrei

    EUR 12,99
    inkl. MwSt.
    versandkostenfrei

Ab 8 Jahren

Juni, ein Mädchen, ungefähr 10 Jahre alt, hat zwei Geschwister: Elfe und Jimmie. Endlich ist Sommer und sie kann jeden Tag mit ihren Freunden aus dem Ort im See baden gehen. Sie haben auch ein Pferd, das sie täglich auf die Weide führen müssen. Spannend wird die Geschichte, als der Halfter ihres Pferdes gestohlen wird. Juni und ihre Freunde machen sich also auf den Weg, um das Rätsel zu lösen.

Mir gefiel das Buch, weil ich mich gut in sie hineinversetzen konnte.


Marielouise, 13 Jahre, hat gelesen:

  • Iskari - Der Sturm naht

    Ciccarelli, Kristen

    Als kleines Kind lockte Asha einst Kozu herbei, den mächtigsten aller Drachen. Er gab vor... mehr

    VLB-Buch

    inkl. MwSt.
    versandkostenfrei

    EUR 16,99
    inkl. MwSt.
    versandkostenfrei

Ab 14 Jahren

Das Buch handelt von Asha, einer jungen Prinzessin und der besten und mutigsten Drachentöterin. Doch das war sie nicht immer. Früher war sie mit den Drachen befreundet und erzählte ihnen die alten Geschichten, bis sie von Kozu, dem gefährlichsten Drachen verraten wurde. Er legte ihre ganze Stadt in Schutt und Asche. Seitdem tötet sie Drachen, um ihre Schuld zu sühnen, denn ihretwegen wurde die Stadt verbrannt. Und sie kämpft um den Stolz ihres Vaters.

Nun soll sie aber mit dem Mann verheiratet werden, der sie damals vor dem Drachen gerettet hatte. Doch sie hasst diesen Mann namens Jarek. Der einzige Ausweg aus dieser Hochzeit ist, den vor kurzem wieder gesichteten Drachen Kozu zu töten und seinen Kopf ihrem Vater zu übergeben. Doch dafür bleiben ihr nur sieben Tage Zeit. Aber sie bekommt Hilfe von unerwarteter Seite. Nämlich von Torwin, dem Sklaven Jareks. Die Tage vor der Hochzeit auf der Suche nach Kozu bringen ihr Weltbild ins Wanken und lassen sie an vielem zweifeln, denn nichts ist mehr so, wie es schien?. Und die Gefühle lassen sich nicht kontrollieren.

Das Buch ist sehr spannend geschrieben und regt einen dazu an, sich immer selber seine Meinung zu bilden und nicht immer alles zu glauben. Außerdem zeigt es, dass man nie den Mut verlieren darf wie Asha, die Protagonistin, die sich sogar dem schlimmsten Drachen entgegenstellt, um nicht gegen ihren Willen verheiratet zu werden. Vor allem aber sagt es, dass man lieben können soll, wen man will, ungeachtet von welchem Stand diese Person ist.

Ich kann dieses Buch auf jeden Fall nur weiterempfehlen, denn ich konnte das Buch, als ich es einmal angefangen hatte, nicht mehr aus den Händen legen.


Friedrich, 10 Jahre, hat gelesen:

Ab 9 Jahren

Ich finde das Buch sehr witzig. Ich mag es gerne, wenn er sich vor diesem Wasserteich ekelt. Es ist auch sehr spannend, als der Löwe sie dann verfolgt und wo sie dann dort in dieses Loch fallen. Die Fahrt nach Rom wurde in diesem Buch sehr gut beschrieben. Einer von den witzigsten Überschriften ist das Kapitel: „Ich kam, ich sah, ich kotzte“ Es baut auch eine leichte, witzige Spannung auf , wie z. B. als er gegen den Gladiator kämpft. Dann wird er ja ausgewählt als Tier zum Gladiatoren Training.

Ich finde das Buch ist sehr geeignet für Leute im Alter von 8 – 10 Jahre.

 


 

Theresa, 12 Jahre, hat gelesen:

  • Gangster School

    Wiseman, Kate

    Blaggards ist keine Schule wie jede andere: Hier werden die Sprösslinge der berüchtigsten... mehr

    VLB-Buch

    inkl. MwSt.
    versandkostenfrei

    EUR 12,99
    inkl. MwSt.
    versandkostenfrei

Ab 10 Jahren

Herzlich Willkommen auf Blaggards, der Schule für kriminelle Nachwuchsgangster! Wir verlassen uns darauf, dass du dich an die Regeln hältst?Die wichtigste: Die wahre Identität der Schule muss geheim bleiben!

Eigentlich ist die Schule von Charlie und Milly ganz normal- Eine Schule für ländliche Landwirtschaft. Aber das ist nur der Deckname der Schule! In Wahrheit ist sie nämlich eine Schule für Nachwuchsgangster, ihr Name ist Blaggards und ihr Motto lautet: Großer Erfolg garantiert! Wortwörtlich gemeint, denn wenn bei einem Blaggardiner (Schüler von Blaggards) kein Potenzial entdeckt wird, wird er der Schule verwiesen und muss auf die Gangsterschule Crumleys, die Schule für kleine Kriminelle, bei der erstens die Erfolgsquote unter 10% liegt, weil zweitens angeblich die Hälfte nicht einmal die Ausbildung überlebt!!!

Milly und Charlie (die sich schnell angefreundet haben) sind froh auf Blaggards zu sein, aber eigentlich wollen sie gar nicht kriminell sein. Milly will eine berühmte Künstlerin werden und Charlie ein gefragter Computerexperte. Das darf natürlich niemand wissen, denn sonst würden sie ihre Eltern enttäuschen und hochkant aus der Schule fliegen. Unabhängig davon naht bald auch noch der Lightfinger Pokal, der von Nick Lightfinger, ihrem Lehrer in modernem Diebstahl (der die Beiden hasst, was auf Gegenseite beruht), ins Leben gerufen wurde. Jedes Team soll diesen einen Gegenstand mit großem Wert bringen. Das Team, dessen Gegenstand den niedrigsten Wert hat, wird von der Schule verwiesen! Und ob es nicht noch mehr Aufregung geben würde, kommen Charlie auch noch dem Plan von Pekunia Badpenny, der berühmtesten Gangsterin aus der Gegenwart, auf die Schliche. Den Beiden ist klar: sie müssen das umgehend verhindern! Und dabei merken sie gar nicht, dass sie selbst schon längst in Lebensgefahr sind?

Meine Meinung: Als ich in das Buch hineingelesen habe, hat es mich sofort gefesselt von der ersten bis zur letzten Seite. Sowohl der Schreibstil als auch die geschichtliche Idee sind wunderbar. Und ich hoffe, dass es einen nächsten Teil geben wird.

 


 

Khaleah-Marie, 8 Jahre, hat gelesen:

Ab 8 Jahren

In diesem tollen Buch ist die Hauptperson Emilia. Emilia ist neun Jahre alt und ein sehr nettes Mädchen. Emilia hat einen guten Freund, der Jakob heißt. In Emilias neuer Schule gibt es ein Mädchen namens Melisande. Melisande ist ein sehr gemeines Mädchen.

Sie nutzt jede Gelegenheit um Emilia zu ärgern. Melisande ist wie die Königin der Schule. Viele hören auf sie damit man nicht selbst geärgert wird. Melisande hat zwei gute Freundinnen. Diese ärgern erstmal zusammen mit Melisande Jakob und Emilia mit. Nach einiger Zeit finden die beiden Mädchen Jakob und Emilia sehr nett. Irgendwann kommt der Zeitpunkt als die beiden es schaffen sich von Melisande abzunabeln und befreunden sich mit Jakob und Emilia. Alle vier erlebten schöne Abendteuer.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen da es mich an Situationen in meiner Schule erinnert.


Sophie, 14 Jahre, hat gelesen:

  • Hallo Leben, hörst du mich?

    Cheng, Jack

    Was würdest du tun, wenn du allein mit deiner Mom lebst, die manchmal ihre "ruhigen Tage�... mehr

    VLB-Buch

    inkl. MwSt.
    versandkostenfrei

    EUR 14,99
    inkl. MwSt.
    versandkostenfrei

Ab 12 Jahren

In dem Buch geht es um einen Jungen namens Alex und seinen Hund Carl Sagan. Alex will seinen goldenen ipod, auf dem er verschiedene Aufnahmen aus seinem Leben sammelte, mit einer selbstgebauten Rakete zu Außerirdischen ins All schießen. Aber um das erst einmal zu schaffen, muss er mit seinem Hund eine weite Reise machen, auf der er noch viele andere spannende Abenteuer erlebt und noch dazu viele neue Freunde aus der ganzen Welt kennenlernt. 

Das Buch gefällt mir sehr gut, da es eine spannende, lustige und auch mitreißende Geschichte ist.
Ich würde das Buch auf jeden Fall weiterempfehlen.


Jonathan, 9 Jahre, hat gelesen:

  • Darkmouth 1

    Hegarty, Shane

    Es gibt 1000 Gründe, nach Darkmouth zu kommen. Und eine Million, es lieber zu lassen. Das... mehr

    VLB-Buch

    inkl. MwSt.
    versandkostenfrei

    EUR 9,00
    inkl. MwSt.
    versandkostenfrei

Ab 8 Jahren

Ich fand das Buch „Darkmouth der Legendenjäger“ von Shane Hegarty sehr cool, da es um Fantasiegeschichten geht, die im echten Leben gar nicht passieren können.

Es geht um einen Jungen, dessen Vater Legendenjäger ist. Aber der Junge möchte lieber Tierarzt werden; doch er trägt das Erbe des Vaters in sich und muss deshalb auch Legendenjäger werden. Somit beginnt ein spannendes Abenteuer für ihn.


Nikolas, 11 Jahre, hat gelesen:

Ab 10 Jahren

Das Buch 'Kuromori-Das Schwert des Schicksals' von Jason Rohan hat mir sehr gut gefallen, weil es sehr spannend ist und viel über Japan erzählt wird. Das Buch handelt von dem amerikanischen Jungen Kenny Blackwood, der über den Sommer zu deinem Vater nach Japan fliegen möchte. doch kurz nachdem er in Japan gelandet ist, wird er entführt. Die Entführer sagen zu ihm Kuromori und wissen von einer Prophezeiung, in der der Junge sehr wichtig ist. Kenny glaubt nicht, dass er der Richtige Junge ist, denn wie soll er es mit Göttern und Drachen aufnehmen können? Anscheinend muss er es mit einem tödlichen Drachen aufnehmen, sonst wird Amerika ein riesiges Erdbeben erleben; doch dazu braucht er das Himmelsschwert. Findet er es?


Samara, 11 Jahre, hat gelesen:

  • Das Lächeln des Panthers

    Groschupf, Johannes

    Ein altes Hotel in Berlin, mysteriöse Gäste und eine große, schwarze Katze - Katinka und ... mehr

    Buch

    inkl. MwSt.
    versandkostenfrei

    EUR 12,99

    Nicht mehr erhältlich.

    inkl. MwSt.
    versandkostenfrei

Ab 8 Jahren

Katinka, eine Jugendliche, erbt das Hotel Marabu. Dieses Hotel birgt ein Geheimnis, das fast niemand kennt. Aber ein Beamter, Schweckendorff, hat es darauf abgesehen. Ihr Freund Finley hält zum Glück zu Katinka. Ich finde dieses Buch spannend, doch es hat auch einige Tragödien. Es ist ab 10 Jahren für Jungen und Mädchen geeignet.

 


Timon, 10 Jahre, hat gelesen:

Ab 10 Jahren

Das Buch  heißt Magisterium. In dem Buch geht es um Call, Tamara und Aaron. Call, Tamara und Aaron müssen eine magische Prüfung bestehen, um gegen den Feind des Todes zu kämpfen. Am Ende des Buches stellt sich heraus, dass Call (voller Name: Callum Hunt) die Seele vom Feind des Todes trägt. Call will keinem seiner Freunde dieses erzählen, weil ihn dann alle hassen würden.

 


Christoph, 11 Jahre, hat gelesen:

  • Teslas unvorstellbar geniales und...

    Shusterman, Neal

    Ein kaputter Toaster, eine uralte Kamera, eine defekte Autobatterie: Wie konnte Nick ahne... mehr

    Buch

    inkl. MwSt.
    versandkostenfrei

    EUR 14,95

    vergriffen

    inkl. MwSt.
    versandkostenfrei

Ab 11 Jahren

In dem Buch geht es darum, dass Nick Slate, der wegen eines Feuers umziehen musste, einen Flohmarkt mit scheinbar sinnlosem Krempel veranstaltet. Doch bei dem Krempel handelt es sich um Erfindungen des Wissenschaftlers Nikola Tesla. Aber die Accelerati, ein Geheimbund, wollen sie um jeden Preis.

Ich finde das Buch gut, da es spannend und witzig geschrieben ist. Ständig passiert etwas Unvorstellbares und Unglaubliches. Nach und nach entdeckt Nick die genialen Funktionen der Geräte auf seinem Dachboden auf.